Donnerstag, 19. September 2013

Clinique anti-blemish solutions liquid makeup

Hallo,

ja, ich weiß in letzer Zeit kommen sehr viele Reviews, aber ihr könnt mir gerne Wünsche für die nächsten Posts hinterlassen. Ich möchte euch gerne eine meiner liebsten Foundation zeigen, ich habe sie noch gar nicht solange und bin trotzdem schon sehr begeistert von mir. 
Es handelt sich um die anti-blemish solution liquid makeup von Clinique in der Farbe 01 fresh alabaster (VF), sie enthält 30 ml, kostet ca. 24 € und ist 24 Monate haltbar.


Ich mag allgemein die Marke Clinique sehr, da sie eine sehr große Produktauswahl hat und parfümfrei ist. Preislich liegt Clinique ca. in der hochpreisigeren Mittelklasse (kommt auf die Produkte an). Die Foundation hat einen aufdrehbaren Deckel, leider hatte ich von Anfang an dass Gefühl dass die Foundation schon halb leer ist, weil man stärker auf die Verpackung drücken muss. Die Öffnung ist spitz zulaufend und man bekommt eine ziemlich perfekt Menge raus.



Als ich die Foundation zum ersten Mal probiert habe, habe ich den flachen Foundationpinsel von Ebelin benutzt und das war ein Flop. Mit dem Pinsel konnte man die Foundation nicht richtig einarbeiten und nur auf dem Gesicht rumschieben. Das änderte sich mit dem Buffer von Zoeva (Haul?). Damit kann man die Foundation richtig schön einarbeiten und bekommt ein richtig schönes Ergebnis. 
Allerdings betont diese Foundation kleine Härchen ein bisschen, also für HD Fotos ist diese Foundation, jedenfalls für mich nicht. Die Foundation ist relativ flüssig aber fließt nicht vom Gesicht. Sie riecht frisch und ein bisschen chemisch, was mir aber nichts ausmacht (bzw. habe ich mich daran gewöhnt).


Das Finish ist nicht matt, aber macht auch kein Glow, ein Mittelding. Mit der mittleren Deckkraft kann man Pickel gut abdecken ohne dass es maskenartig wirkt. 

Ich kann die Foundation wirklich empfehlen, ich habe allerdings nicht bemerkt, dass ich weniger Pickel bekomme. Ich werde sie mir wahrscheinlich wiederkaufen.  

(Werde bald weitere Bilder hinzufügen, aber dass funktioniert grade nicht)

Tschüss